Nahtoderfahrungen - NTE

Dieses Thema liegt mir besonders am Herzen, da es meinen  Entwicklungsweg prägte und ich meine eigenen Ängste vor dem Tod durch die Beschäftigung mit Nahtoderfahrungen verloren habe.

("Über mich...")

 

Daher organisiere ich, in der Rolle als Koordinatorin der "Ambulanten Hospizgruppe Illertissen" ein großes Symposium zu diesem Thema.

 

Es findet mit namenhaften Referenten am 20. März 2021 in der Historischen Schranne in Illertissen statt.
 

In unserer Hospizarbeit haben wir die Erfahrung gemacht, wie sehr es Menschen das Sterben und die Trauer erleichtern kann, wenn sie von Nahtoderfahrungen (NTE) oder Nachtodkontakten (NTK) gehört haben. Da dieses Thema noch immer von vielen Personen verdrängt oder nicht ernst genommen wird, möchten wir es in den Mittelpunkt einer großen Veranstaltung und damit in die Öffentlichkeit rücken. Wir wollen aufklären, informieren und die Möglichkeit zum Austausch bieten.

Das Thema NTE und NTK soll aus vielen verschiedenen Sichtweisen beleuchtet werden. Unsere Referenten werden wissenschaftliche, medizinische und kirchliche Standpunkte betrachten und auch Klarheit in die sogenannten negativen NTE bringen.
Es werden Personen zu Wort kommen die selbst Nahtoderfahrungen hatten und wir möchten darüber informieren, zu welchen Lebensveränderungen NTE führen können.
Letztendlich stellen wir die Frage: „Können und sollten wir das Wissen um Nah- und Nachtoderfahrungen in unser Leben und unsere Arbeit integrieren?“

 

 

Programmablauf

 

09.30 - 10.00       Einlass und Wertmarkenverkauf 

10.00 - 10.05       Begrüßung      

10.05 - 10.45       Nahtoderlebnis-Bericht von Frau Manuela Maetze 

10.45 - 11.30       Nahtoderlebnis-Bericht von Frau Aloisia Prestele     

11.30 - 11.45       Kurze Pause         

11.45 - 12.15       Die Referent*innen stellen sich und ihr Thema vor

 

12.15 - 13.45       Mittagspause

13.45 - 14.00       Räumlichkeiten der Vorträge und Workshops aufsuchen

14.00 – 15.30      Durchführung von Vorträgen und Workshops
 

Referenten sind:

Hr. Dr. Joachim Nicolay - Begegnung mit Gott in NTE? Was sagen die Kirchen?

Hr. Prof. Dr. Dr. Wilfried Kuhn - Kritik an NTE - Was sagt die Wissenschaft?

Hr. Bernhard Jakoby - Nachtodkontakte (NTK), Trost aus dem Jenseits?

Fr. Gabriele Ullrich - Heilsame Wirkung von NTE

Hr. Ulrich Sticht - Integration der (pos./neg.) NTE ins Leben / Selbsthilfegruppe

Fr. Johanna Nientiedt - NTE im Kontext von Sterbe- und Trauerprozessen

 

15.30 - 16.00       Kaffeepause

16.00 - 17.30       Plenumsdiskussion mit den Referenten